Creative Engineering, Architecture and Technology

Ralph Hammann über das Werk von Klaus Daniels, DOM publishers, 2013

Energy Design for Tomorrow - Energie Design für Morgen

Klaus Daniels, Ralph Hammann

2010, Edition Edition Axel Menges

plusminus 20°/40° latitude - Sustainable building design in tropical and subtropical regions

Co-Autor Klaus Daniels

2005, Edition Axel Menges

Advanced Building Systems: A Technical Guide for Architects and Engineers

Klaus Daniels

2003, Birkhäuser-Verlag, Basel

Hochhausatlas, Beitrag mit Artikeln über Gebäude- und Fassadentechnik

Klaus Daniels

2001, Co-Author, Callwey-Verlag, Munich

Technologie des ökologischen Bauens

Klaus Daniels

1999, Birkhäuser-Verlag, Basel

Low-Tech Light-Tech HighTech - Bauen in der Informationsgesellschaft

Klaus Daniels

1998, Birkhäuser-Verlag, Basel

Höhe Häuser

Klaus Daniels

„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13

Klaus Daniels, Editor and Co-Author

1992-2002

„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13

Klaus Daniels, Editor and Co-Author

1992-2002

„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13

Klaus Daniels, Editor and Co-Author

1992-2002

„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13

Klaus Daniels, Editor and Co-Author

1992-2002

Gebäudetechnik - Ein Leitfaden für Architekten und Ingenieure

Klaus Daniels

1991, Oldenburg-Verlag, München

Gebäudetechnik

Klaus Daniels

1978, VDI-Verlag, Düsseldorf

Klimatechnik I, Klimatechnik II

Klaus Daniels

1967, Hallwag, Bern

Die Hochdruckklimaanlagen

Klaus Daniels

1966, VDI-Verlag, Düsseldorf

Wind Turbines: Types, Design and Efficiency

Co-Autor Klaus Daniels

2013, Nova Science Publishers, Inc., New York

Patent
Luftauslass

Patent
Luftauslass

Patent
Drehhotel

Klaus Daniels, Hans Liebherr

2002, DE10129255 A1

    Creative Engineering, Architecture, and Technology
Ralph Hammann on the work of Klaus Daniels
2013 DOM publishers
  Energy Designs for Tomorrow
Energie Design für Morgen
Klaus Daniels, Ralph Hammann
2010, Axel Menges
     
  plus minus 20°/40° latitude
Sustainable Buidling Design in Tropical and Subtropical Regions
Nachhaltiger Gebäudeentwurf in tropischen und subtropischen Regionen
Klaus Daniels
2005, Axel Menges
     
  Advanced Building Systems: A Technical Guide for Architects and Engineers
Vertiefte Gebäudetechnik: Technische Anleitung für Architekten (englische Fassung)
Klaus Daniels
2003, Birkhäuser-Verlag, Basel
     
  High-rise Manual, contribution with articles on building and facade technologie
Hochhausatlas, Beitrag mit Artikeln über Gebäude- und Fassadentechnik
Klaus Daniels
2001, Co-Author, Callwey-Verlag, Munich
     
 
The Technology of Ecological Buildings
Technologie des ökologischen Bauens
Klaus Daniels
1999, Birkhäuser-Verlag, Basel
     
 
Low – Tech Light - Tech High – Tech, Buildings for the Information Age
Low – Tech Light - Tech High – Tech, Bauen in der Informationsgesellschaft
Klaus Daniels
1998, Birkhäuser-Verlag, Basel
     

  High rise buildings
Hohe Häuser
HL-Technik
     
  „HL-Technik AG - Catalog Raisonné“, 1 - 13
„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13
Klaus Daniels, Editor and Co-Author
1992-2002
     
   „HL-Technik AG - Catalog Raisonné“, 1 - 13
„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13
Klaus Daniels, Editor and Co-Author
1992-2002
     
   „HL-Technik AG - Catalog Raisonné“, 1 - 13
„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13
Klaus Daniels, Editor and Co-Author
1992-2002
     
   „HL-Technik AG - Catalog Raisonné“, 1 - 13
„HL-Technik AG - Werkverzeichnis“, 1 - 13
Klaus Daniels, Editor and Co-Author
1992-2002
     
  Advanced Building Systems: A Technical Guide for Architects and Engineers (German Edition)
Vertiefte Gebäudetechnik: Techniche Anleitung für Architekten (deutsche Fassung)
Klaus Daniels
1991, Oldenburg-Verlag, Munich
     
  Building Systems (German Edition)
Gebäudetechnik (deutsche Fassung)
Klaus Daniels
1978, VDI-Verlag, Dusseldorf
     
  Book Series: „Air-Conditioning I“ and „Air-Conditioning II“
Buchreihe: Klimatechnik I und Klimatechnik II
Klaus Daniels
1967, Hallway, Switzerland
     
  High Velocity Air-conditioning Systems
Die Hochdruckklimaanlagen
Klaus Daniels
1966, VDI-Verlag (Society of German Engineers), Düsseldorf
     
  Book chapter: Optimizing High-rise  Façade-integrated  Wind Rotors: Identifying Essential Criteria to Increase the Efficiency
of Building-mounted Vertical-axis Wind Turbines - Case study Treptow Towers, Berlin
Book: Wind Turbines: Types, Design and Efficiency
Buchkapitel: Optimierung von Hochhausfassadenintegrierten Windrotoren: Erstellung der wesentlichen Kriterien zur Effizienzmaximierung von den Turbinen - Fallbeispiel Treptow Towers, Berlin
Buchtitel: Wind Turbines: Types, Design and Efficiency
Mohannad Bayoumi, Klaus Daniel
2013, Nova Science Publishers, Inc., New York

     
  (Patent) Air Outlet:
An air blowing outlet for air-conditioning systems has an inner ball able to be moved towards and away from a ball seat in a middle opening in a valve plate for controlling the rate of air outlet through this opening. In addition it is possible for the air direction to be radial. To this end the valve plate is able to be moved axially clear of the outlet, this opening a ring gap between it and the outlet. The plate is moved by the ball pushing against it, that is to say with the middle opening shut.
(Patent) Luftauslass: Die Erfindung betrifft einen Luftauslaß, insbesondere Schlitzauslaß oder Drallauslaß, mit einem Gehäuse, das mindestens ein mit mindestens einer Luftauslaßöffnung versehenes Luftleitelement vorzugsweise verstellbar aufnimmt. Zur Vermeidung von Verschmutzungen ist vorgesehen, daß der Luftauslaßöffnung (27,43,44) mindestens eine von einem Teil der dem Luftauslaß (1) zugeführten Zuluft (30) durchströmte Sperrluftauslaßöffnung (20) derart zugeordnet ist, daß sich der dort austretende Sperrluftstrom (29) an das Gehäuse (3) und/oder den angrenzenden Luftauslaß-Einbauwand- bzw. -Deckenbereich vorzugsweise nach dem Coanda-Effekt anlegt.
     
   (Patent) Air Outlet:
An air blowing outlet for air-conditioning systems has an inner ball able to be moved towards and away from a ball seat in a middle opening in a valve plate for controlling the rate of air outlet through this opening. In addition it is possible for the air direction to be radial. To this end the valve plate is able to be moved axially clear of the outlet, this opening a ring gap between it and the outlet. The plate is moved by the ball pushing against it, that is to say with the middle opening shut.
(Patent) Luftauslass: Die Erfindung betrifft einen Luftauslaß, insbesondere Schlitzauslaß oder Drallauslaß, mit einem Gehäuse, das mindestens ein mit mindestens einer Luftauslaßöffnung versehenes Luftleitelement vorzugsweise verstellbar aufnimmt. Zur Vermeidung von Verschmutzungen ist vorgesehen, daß der Luftauslaßöffnung (27,43,44) mindestens eine von einem Teil der dem Luftauslaß (1) zugeführten Zuluft (30) durchströmte Sperrluftauslaßöffnung (20) derart zugeordnet ist, daß sich der dort austretende Sperrluftstrom (29) an das Gehäuse (3) und/oder den angrenzenden Luftauslaß-Einbauwand- bzw. -Deckenbereich vorzugsweise nach dem Coanda-Effekt anlegt.
     
  (Patent) Rotating Tower:
A concept to increase the feasibility of multi-storey hotel buildings or buildings with a view. The upper floors are rotatable using a rotating drive that is fixed at the foundation.
A utility or storage zone is provided in the area between the usable spaces and the base of the structure. The diameter of this zone is about 50% of the total building’s diameter
(Pantent) Drehhotel: Die Erfindung betrifft ein Bauwerk, insbesondere mehrstöckiges Bauwerk, mit einem oberhalb eines fest verankerten Fundaments zugeordneten Nutzbereich, wobei der Nutzbereich mittels eines Drehantriebs gegenüber dem Fundament verdrehbar ist und wobei zwischen Fundament und Nutzbereich zumindest ein Lager mit einem Ringbereich vorgesehen ist, dessen Außendurchmesser zumindest 50% des Außendurchmessers des Nutzbereichs beträgt.
     
  (Patent) Rotating Tower:
A concept to increase the feasibility of multi-storey hotel buildings or buildings with a view. The upper floors are rotatable using a rotating drive that is fixed at the foundation.
A utility or storage zone is provided in the area between the usable spaces and the base of the structure. The diameter of this zone is about 50% of the total building’s diameter
(Pantent) Drehhotel: Die Erfindung betrifft ein Bauwerk, insbesondere mehrstöckiges Bauwerk, mit einem oberhalb eines fest verankerten Fundaments zugeordneten Nutzbereich, wobei der Nutzbereich mittels eines Drehantriebs gegenüber dem Fundament verdrehbar ist und wobei zwischen Fundament und Nutzbereich zumindest ein Lager mit einem Ringbereich vorgesehen ist, dessen Außendurchmesser zumindest 50% des Außendurchmessers des Nutzbereichs beträgt.